#12, Gentian - Die Optimismusblüte

“Der Mensch denkt und Gott lenkt.“ - vom Pessimisten zum Optimisten

 

Hase im Pfeffer:            

Pessimismus

Entmutigung

Zweifel

Depression

 

Wo die Reise hingeht

Mit Vertrauen und Optimismus die Schwierigkeiten angehen

 

Symptome in blockiertem Zustand. Man ist:

Skeptisch,

Zweifelnd

Pessimistisch

Leicht entmutigt

 

Das kann der Patient gewinnen:

Positivere Erwartungshaltung und Lebenseinstellung

 

Typische Körpersprache/Verhaltensmuster:

Ständig skeptische Zwischenfragen, wenig Compliance

Zeit nach Schicksalsschlag

Therapieblockade, primärer/sekundärer Krankheitsgewinn

 

Kennen Sie das Gefühl, sich am liebsten in ein Mauseloch verkriechen zu wollen?

Zum 2. Mal durch die Prüfung gefallen. Zum 5. Mal vor dem Scheidungsrichter..

Und jetzt kommen die Erklärungsversuche: vor Freunden, Bekannten, Familienmitgliedern, die Anteil nehmen wollen – und vor sich selbst!

Gut, diese „Runde“ ist irgendwann bald überstanden, doch dann kommen die nagenden Fragen: „Ist dieser Beruf wirklich der Richtige für mich?“ oder, auch so eine aufbauende Frage: „Warum gerade ich?“. Auch ganz nett ist die Variante: „Warum habe ich immer so Pech mit meinen Partnern? Warum gibt es nicht den perfekten Partner für mich?“ (Unschuldige Frage meinerseits: Sind Sie der perfekte Partner? Perfekte Partner gibt es in meinen Augen gar nicht – man muss immer Zugeständnisse machen. (Kritisch wird’s wenn die Zeit der Zugeständnisse die Zeit des Genießens übersteigt!)

Ich erinnere mich noch so gut an den Sturm „Lothar“ am 2. Weihnachtsfeiertag 1999. Es gibt einen Platz hier in der Umgebung, wo ich die Seele baumeln lassen kann, entspanne, einfach nur „Ich“ sein kann. Ein kleines Wäldchen, mit einem kleinen, verzauberten See, wo ich flugs zur Fee mutieren kann. 4 Tage vorher war ich noch da, bewunderte die Natur, hielt Zwiesprache mit – ach, das geht zu weit. Dann kam der 2. Weihnachtsfeiertag. Es blies um das Hauseck und die herumfliegenden „Gelben Säcke“ ließen mich Schlimmes befürchten.

Beim nächsten Besuch in „meinem“ Wald sah es unbeschreiblich aus. Mein Lieblingsbaum war abgeknickt wie ein Streichholz, die Standfestigkeit der Bäume ringsum, die stets so bewunderte und beneidete: Nichts, aber auch gar nichts war davon übrig geblieben... Der Sinn dieser „Gewaltaktion“ der Natur blieb mir verborgen. Sinn? Nein, Sinn konnte ich keinen darin erkennen!

Doch 2 Jahre später wanderte ich mit meiner Freundin durch eben diesen Wald – und auf dem Areal, wo der Sturm am Schlimmsten gewütet hatte, wuchsen die seltensten und schönsten Heilkräuter in einer Vielfalt, die wahre Begeisterungsstürme hervorriefen!

Unser Lebensweg ist nicht nur mit Rosen gepflastert. So mancher Stein liegt im Weg, zum drüber steigen oder gar aus dem Weg räumen. Manche Strecke erweist sich als regelrechte Durststrecke. Da sind Geduld und Durchhalten angesagt. Leicht gesagt, wenn der Horizont nicht zu sehen ist oder das Ende der Wüste.

Dies kann eine lang anhaltende Krankheit oder andauerndes „Pech“ sein, trotz Bemühungen keine Aussicht auf einen Arbeitsplatz oder dass die Finanzen den Berg runtergehen. Manchmal fordert das Schicksal alle unsere Reserven.

Vertrauen in die göttliche Führung zu haben ist leicht, wenn es uns gut geht. Schwierig, ja scheinbar unmöglich daran festzuhalten, scheint es in ausweglosen Situationen, vor allem wenn diese zäh andauern, dass es unsere Kräfte und unseren Glauben extrem strapaziert.

Aber gerade diese Prüfungen bringen uns vorwärts und lassen uns wachsen.

Wir kennen das von den Kindern: Haben sie eine Kinderkrankheit durchstanden, machen sie häufig einen Sprung vorwärts und erscheinen danach reifer.

Das Violett der Gentian - Blüte steht dabei für Veränderung und Verwandlung.

Wenn ich mein Leben zurückschaue, muss ich sagen: Es ist nicht alles so gelaufen, wie ich es mir ausgemalt hatte, aber letztlich hat sich alles zum Guten gewendet. Ja ich denke sogar, dass so wie es dann gekommen ist, für mich/uns als Familie sogar besser ergeben hat, als mein beengter Verstand geplant hatte. Der Mensch denkt und Gott lenkt.

 

Affirmation Gentian:

Andere haben es auch geschafft – ich schaffe es auch !

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BILONA Gentian - Thema: Zuversicht. # 12 BILONA Gentian - Thema: Zuversicht. # 12
Inhalt 20 Milliliter (27,95 € * / 100 Milliliter)
ab 5,59 € *
BILONA Gorse - Thema: Chancen. # 13 BILONA Gorse - Thema: Chancen. # 13
Inhalt 20 Milliliter (27,95 € * / 100 Milliliter)
ab 5,59 € *